• Casino online kostenlos spielen

    Erfahrungen Elitepartner


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 27.11.2020
    Last modified:27.11.2020

    Summary:

    FГr den Highroller ist es daher interessant zu wissen, Boni und Freispielen! Selbst auf das beliebte WГrfelspiel Sic Bo muss nicht verzichtet werden, das Casino bildet da keine Ausnahme.

    Erfahrungen Elitepartner

    Elite Partner Katastrophe. von K. Kunz. Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht; Geeignet für: zwanglose Flirts. Hallo Meine Erfahrung nun ja. ElitePartner Erfahrungen – Fakten zum Anbieter. (5 / 5 bei Stimmen). Getestet. Typ, Dating. App. Deutscher. lll➤ Elitepartner Test auf westernsailcraft.com ⭐ Alle aktuellen Erfahrungen, Kosten & mehr zu Elitepartner ✅ Jetzt kostenlos anmelden und Traum-Single finden!

    ElitePartner Erfahrungen – Fakten zum Anbieter

    Singles mit Niveau" und Akademiker soll man hier kennenlernen, wirbt Elitepartner. Man liest allerdings von den unterschiedlichsten Elitepartner Erfahrungen. Wie sehen die ersten 24 Stunden bei der Partnerbörse Elitepartner aus? Antworten und ein 24h-Protokoll gibt es in unserem “24h-Praxistest Elitepartner”. Niveauvolle Singles, die sich dauerhaft binden wollen; Die Macht der Matchingpunkte; Erfahrungsberichte zeigen: Selbst ist die Frau; ElitePartner-​Erfahrungen.

    Erfahrungen Elitepartner Unsere Erfahrungen mit der Seriosität von ElitePartner Video

    Online Dating aus Sicht der Frau (+Tipps)

    Bewerten Sie ElitePartner wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. lll➤ Elitepartner Test auf westernsailcraft.com ⭐ Alle aktuellen Erfahrungen, Kosten & mehr zu Elitepartner ✅ Jetzt kostenlos anmelden und Traum-Single finden! Singles mit Niveau" und Akademiker soll man hier kennenlernen, wirbt Elitepartner. Man liest allerdings von den unterschiedlichsten Elitepartner Erfahrungen. Elite Partner Katastrophe. von K. Kunz. Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht; Geeignet für: zwanglose Flirts. Hallo Meine Erfahrung nun ja. Wenn Halbfettbutter noch mehr Fotos möchtest, ist auch das gegen einen Aufpreis möglich. Das Thema Liebe mit all seinen Facetten wird eingehend durchleuchtet und eine zweite Meinung hat noch keinem geschadet. Es kann anfangs ganz schön mühselig und befremdlich sein. In Zeiten Lotto24 Zahlen WhatsApp, Instagram und Videotelefonie haben immer weniger Menschen ein Problem damit, Bilder von sich online auszutauschen — insbesondere, wenn es sich um eine geschlossene und Beste Lottozahlen Kombinationen Plattform mit hohen Datenschutzstandards wie ElitePartner handelt. ElitePartner - Anmeldung auch für Homosexuelle? Ich habe keinen Vertrag abgeschlossen, zumal die vorgeschlagenen Singles, die angeblich zu mir passen sollten, definitiv zu alt waren und auch sonst keine Angaben im Profil hatten, die mich neugierig gemacht hätten. Über dreieinhalb Millionen ausgewählte Mitglieder sind hier auf der Suche nach dem Traumpartner. Dies entspricht einem Gesamtpreis von ,40 Euro. Wer sein Einverständnis nicht erteilt hat, dessen Bilder werden weiterhin verschwommen angezeigt. Die Plattform ist sehr modern und benutzerfreundlich. ElitePartner wirbt ganz bewusst mit einem erhöhten Anspruch. Darüber hinaus sidn von den 3. Insgesamt Erfahrungen Elitepartner ElitePartner ein überdurchschnittliches Angebot dar, wo jeder Single seinen Wunschpartner finden sollte. Ich Ufx.Com während meiner Testphase gekündigt. In den Anfangsjahren Bubbles Fettspielen Online-Partnersuche war Loot Bet der Abgabe Lotto unserer Mitglieder wichtig, dass sie selbst, ganz gezielt entscheiden konnten, wem sie ihr Profilfoto zeigen. Zweifellos hat die Premium-Mitgliedschaft ihre Vorteile. Basis ist ein wissenschaftlicher Persönlichkeitstest nach neuesten psychologischen Erkenntnissen. Finde X Livescore Portal eher langweilig, farblos, kalt.
    Erfahrungen Elitepartner
    Erfahrungen Elitepartner

    Zu sehen, Erfahrungen Elitepartner sich auf Einfachheit und schnelles Laden von Spielen konzentriert. - Mitglieder-Aktivität bei ElitePartner im Dezember 2020 im Vergleich

    Ich krame meine guten Manieren heraus und schreibe zurück. Um alle ElitePartner Erfahrungen zu nutzen, ist eine Premium-Mitgliedschaft empfehlenswert. Diese ist für verschiedene Zeiträume buchbar. Diese ist für verschiedene Zeiträume buchbar. Nachdem Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse sowie einem Passwort registriert haben, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. wie bedauern, dass Ihr Erfahrungen mit ElitePartner nicht so waren, wie erwartet. Bei ElitePartner werden Anmeldungen handgeprüft und nur passende Profile aufgenommen. Wir möchten jedem Mitglied eine echte Chance bieten, daher nehmen wir nur Profile an, die hohe Übereinstimmungen haben. Erfahrungen mit ElitePartner: Wie lange hat es bei euch gedauert Ich habe zwei Freundinnen, die bei ElitePartner ihr großes Glück gefunden haben, jetzt will ich es hier auch mal versuchen. Eine andere Freundin allerdings sucht schon seit einem Jahr ohne Erfolg. ElitePartner wirbt ganz bewusst mit einem erhöhten Anspruch. Sollte man diesem Anspruch nicht gerecht werden und sich trotzdem registrieren, so sollte man anschließend nicht enttäuscht werden. Es empfiehlt sich daher die Plattform zunächst kostenlos zu nutzen. Finden Sie, dass der TrustScore von ElitePartner passt? Berichten Sie von Ihren Erfahrungen und lesen Sie die Bewertungen von Kunden.

    Eigentlich bin ich so gar kein Fan davon, im Internet auf Partnersuche zu gehen. Aber wenn erst einmal ein gewisser Grad der Verzweiflung erreicht ist, macht man ja oft Dinge, die man vorher strikt abgelehnt hat.

    So ging es mir auch und deswegen habe ich jetzt ein Jahresabo bei ElitePartner. Es wäre auch ein kürzeres Abo möglich gewesen, aber da ich nicht sehr optimistischste Typ bin, nutze ich lieber den Rabatt für einen langfristigen Vertrag.

    Was mich allerdings stört bei ElitePartner ist, dass es überhaupt keine kurzfristige Vertragsmöglichkeit gibt. Bisher hatte ich noch kein Date, aber schon einige viel versprechende Kontakte.

    Ich hoffe, dass es auch bald mit der ersten realen Begegnung klappt. Leider wohnen alle Frauen, die ich interessant finde, sehr weit entfernt.

    ElitePartner ist eigentlich eine ziemlich coole Seite. Zwar finde ich den Namen bescheuert, aber der Inhalt stimmt.

    Ich habe eine ganz tolle Frau kennen gelernt bei ElitePartner und wir hatten eine tolle Zeit zusammen. Leider hat es dann nicht dauerhaft funktioniert, aber dafür kann ElitePartner am wenigsten.

    Mir hat ausgesprochen gut gefallen, dass ich tatsächlich ein gehobenes Niveau feststellen konnte. Bei der Partnersuche will ich ja nicht mit irgendwem zusammenkommen, der nicht einmal in der Lage ist, ein Gespräch mit mir zu führen.

    Ich mag es zum Beispiel sehr, wenn ich feststellen, dass eine Frau schon einmal ein Buch gelesen hat. Und wenn es dann auch noch ein paar Bücher mehr sind, ist das umso besser.

    Bei ElitePartner habe ich viele Frauen gefunden, die schon ganze Bibliotheken gelesen hatten. Ich habe lange überlegt, ob ich ein ElitePartner bin.

    Das ist schon irgendwie ein sehr seltsamer Begriff, denn irgendwie hält sich ja wohl jeder für den perfekten Partner.

    Aber ich musste leider feststellen, als ich bei ElitePartner angemeldet war, dass da doch einige Frauen mit ihrer Selbsteinschätzung völlig falsch liegen.

    Vor allem fand ich irritierend, dass ich ihm näheren Gespräch immer herausstellte, dass die in den Profilen gemachten Angaben meist nicht stimmten.

    Fast jede Frau macht sich jünger und auch bei der akademischen Ausbildung wird gerne ein bisschen geschummelt.

    Wenn man dann die gemeine Frage stellte, wo die Dame denn studiert hat, kann es zu einem sehr unangenehmen oder sogar peinlichen Moment kommen.

    Ich habe mittlerweile wieder Abstand von ElitePartner genommen und bevorzuge das Kennenlernen in freier Wildbahn. Ich bin bei ganz vielen Singlebörsen angemeldet, aber nicht unbedingt, weil ich eine Partnerschaft suche.

    Es hat sich aber gezeigt, dass gerade so Seiten wie ElitePartner sehr gut geeignet sind, um unabhängige Frauen, die genau wissen, was sie wollen, zu finden.

    Ich mag ja starke Frauen, insbesondere wenn sie keine Beziehung wollen. Wenn man dann auch noch klar und offen über diese Dinge reden kann, ist das umso einfacher.

    Zudem scheint so zu sein, dass die männliche Seite von ElitePartner mit zahlreichen Idioten besetzt ist.

    Für mich ist das nur ein Vorteil, denn es ist durch diesen Umstand wesentlich einfacher, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

    Die meisten Frauen bei ElitePartner erwarten jedenfalls keinen Supermann und da sind Sie bei mir genau richtig.

    Vor einer Weile habe ich auch einmal Online-Dating ausprobiert. Und an der Bildung fehlte es natürlich auch nicht. Aber ich finde es ja nicht ungewöhnlich, dass man sich beim Kennenlernen ein bisschen besser darstellt als man ist.

    Doch in einigen Fällen war es schon ziemlich krass, was mir da präsentiert wurde. Eine Dame hat mir zum Beispiel Bilder geschickt, die zehn Jahre alt waren stand in den Metadaten , ohne dies auch nur ansatzweise zu erwähnen.

    Ich dachte eigentlich, ich könnte niemals im Leben verzweifelt genug sein, um mich bei einer Singlebörse im Internet anzumelden.

    Aber da habe ich mich wohl geirrt. Jedenfalls bin ich seit drei Monaten Mitglied bei ElitePartner und die Entscheidung für diesen Anbieter hat ganz viel mit dem Namen zu tun.

    Irgendwie gibt mir der Name ElitePartner das Gefühl, ich würde mich grade nicht komplett zum Affen machen. So richtig hab ich aber noch nicht begriffen, wie das Dating im Internet funktioniert.

    Irgendwie finde ich es auch seltsam, dass man dem Gegenüber nicht in die Augen schauen kann. Ich hatte bisher zwei Treffen und beide waren eher mittelprächtig.

    Aber nächste Woche steht schon das nächste Date an, wenn die Dame nicht kneift. Vielleicht wird es ja dieses Mal besser. Single sein ist doof!

    Aber mindestens genauso doof ist es, mit der falschen Frau zusammen zu sein. Um wenigstens das Fehlerrisiko zu minimieren, habe ich mich vor über einem Jahr bei ElitePartner angemeldet.

    Dass ich so lange dabei bin, zeigt schon, dass ich mit dem Angebot zufrieden bin, auch wenn es noch nicht für eine Beziehung erreicht hat.

    Mir gefällt am besten bei ElitePartner, dass ich tatsächlich nur eine Klientel habe, die gebildet und erfolgreich ist. Mag ja sein, dass ich da zu anspruchsvoll bin, aber ich möchte mich auch mit einer Frau unterhalten können.

    Und das geht nun einmal besser, wenn die Dame schon einmal ein Buch gelesen hat. Ein paar nette Kontakte haben sich schon ergeben und ich bin guter Dinge, dass eines Tages auch noch mehr passiert.

    Kein Zweifel: Natürlich gehöre ich zur Elite! Wenn ich einmal daran zweifle, vergegenwärtige ich mir, dass ich Mitglied bei ElitePartner bin.

    Das ist ja wohl ein eindeutiger Beweis! Dass daraus nicht mehr geworden ist, würde ich nicht ElitePartner anlasten. Ich hab schon ein paar Singlebörsen ausprobiert, aber bei den meisten Anbietern ist das Publikum doch eher, naja, bedenklich.

    Allein schon durch die hohen Anmeldegebühren bei ElitePartner findet ein Auswahlprozess statt und in der Praxis scheint das recht gut zu funktionieren, denn die Frauen, mit denen ich zu tun hatte, waren entweder studiert oder hatten eine vergleichbare Ausbildung genossen.

    Und ja, natürlich bin ich elitär. Aber warum auch nicht? Greg Mirzoyan. Da ich seit einiger Zeit Single bin und diesen Zustand nicht befriedigend finde, habe ich über diverse Partnerbörsen Kim Internet versucht einen neuen Partner zu finden.

    Auf Empfehlung eines Freundes bin ich bei elitepartner gelandet. Eines kann ich allerdings gleich vorweg nehmen, meine Erwartungen an ein Unternehmen enttäuscht.

    Bereits der sogenannte "wissenschaftliche" Test konnte nicht überzeugen. Denn hier wurde mir wenig Raum gegeben, das zu wählen, was nach meiner Meinung zu mir passt.

    Ganz im Gegenteil wurden mir Vorschläge unterbreitet, die mit den Personlichkeitsvorstellungen an einen künftigen Partner nichts zu tun hatten.

    Karoline B. Ich selber bin weiblich und Mitte zwanzig und war teilweise schon ein wenig erschrocken, dass mich auch Männer kontaktieren, die meine Väter hätten sein können.

    Am Anfang muss man einen Test machen auf dessen Grundlage später Matchingpoints ermittelt werden. Man bekommt dann immer per Mail Partnervorschläge mit ca übereinstimmenden Punkten in den Tests.

    Das soll schonmal die Spreu vom Weizen trennen. Fotos sehen und Nachrichten senden, kann man allerdings nur wenn man kostenpflichtiges Mitglied wird.

    Da gibt es aber für junge Menschen auch ein günstiges Abo. Ich denke wirklich darüber nach, so ein Abo zu machen, weil ich glaube, dass ich dort schon jemanden finden könnte, der zu mir passt.

    Wenn man einmal vom seltsamen Namen absieht, ist ElitePartner durchaus eine gelungene Singlebörse. Abgesehen davon, dass sich vermutlich ganz viele Menschen zur Elite zählen, zeigt sich doch in der Praxis, dass vor allem Akademiker, Selbstständige, Künstler, Autoren und ähnliche Kandidaten vertreten sind.

    Da die Gebühren vergleichsweise hoch sind, gibt es auch anscheinende kaum Fakes. Der Abend fing etwas verkrampft an.

    Er kam zu spät, ich war sauer. Wir hatten -ehrlich gesagt- Startschwierigkeiten. Aber nach dem ersten Prosecco merkten wir dann, dass wir uns doch recht gut verstanden.

    Und nach einer halben Flasche Chianti wurde es dann richtig lustig. Und nach der ganzen Flasche Chianti war klar: wir müssen uns wiedersehen!

    Das ist jetzt etwa ein halbes Jahr her. Seitdem sind wir ein Paar und wir überlegen sogar schon, wie unsere Zukunft gemeinsam aussehen könnte. Ich habe es nicht bereut, dass ich zu ElitePartner gegangen bin.

    Obwohl es zu Beginn wirklich frustrierend war und ich eigentlich schon aufgeben wollte. Aber die Liebe braucht halt etwas Zeit, und das gilt auch für die Partnersuche auf einem online Portal.

    Daher mein Tipp: Habt Geduld! Mit dem wissenschaftlich ausgefeilten Anmeldeprozedere und den stolzen Mitgliedspreisen schüren die online Partnervermittlungen sehr hohe Erwartungen.

    Und wenn es mit der grossen Liebe nicht gleich am ersten Abend klappt, so solltet ihr nicht verzweifeln. Ihr geht ja auch nicht einmal in eurem Leben aus und lernt gleich euren Traumpartner kennen.

    Genauso läuft es online eben auch: es dauert ein paar Wochen, vielleicht sogar Jahre. Und mit Sicherheit müsst ihr mehrere Kontakte treffen und auch mal die eine oder andere Enttäuschung einstecken.

    Aber dafür kann ElitePartner nichts. Und es kann auch nichts dafür, wenn Mitglieder Standardmails verschicken oder ihre Profile schlampig ausfüllen, oder andere Kontakte beleidigen.

    Das muss man einfach wegstecken. Neben einer kostenlosen und abgeschwächten Mitgliedschaft können Sie bei ElitePartner eine Premium-Mitgliedschaft erwerben, die in unterschiedlichen Formen vorliegt.

    So haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Abrechnungszeiträumen. Eine Mitgliedschaft ist nämlich für sechs Monate, zwölf Monate sowie vierundzwanzig Monate möglich.

    Je länger die Mitgliedschaft, umso günstiger werden die Preise, wenn man diese auf den Monat rechnet. Folgende Kosten entstehen Ihnen bei einer Premium-Mitgliedschaft:.

    Da die Kosten dafür jedoch sehr hoch sind, werden diese Optionen eigentlich kaum in Anspruch genommen. Und auch wir von singlely. Konzentrieren Sie sich viel lieber auf die regulären Laufzeiten, die Ihnen ausreichend Zeit für das Finden eines neuen Partners einräumen und einen positiven Abschluss der Suche daher viel eher ermöglichen.

    Wünschen Sie die Erstellung von einem Persönlichkeitsprofil, werden dafür zusätzlich einmalig 59,90 Euro fällig. Tipp: Singles mit Kindern erhalten einen deutlichen Rabatt.

    ElitePartner akzeptiert unterschiedliche Zahlungsweisen. Am beliebtesten ist die Bezahlung per Kreditkarte, die am schnellsten und einfachsten umzusetzen ist.

    Haben Sie sich für eine Premium Mitgliedschaft entschieden, dann verlängert diese sich automatisch, wenn Sie nicht kündigen.

    Und zwar um die nächst längere Laufzeit. Haben Sie also eine Premium-Mitgliedschaft für 12 Monate gebucht, würde sich diese ohne Kündigung auf 24 Monate verlängern.

    Sie müssen daher immer an die Kündigung denken, die nur per Brief an die weiter unten aufgeführte Postadresse oder per Fax an die ebenfalls weiter unten genannte Faxnummer geschickt werden kann.

    E-Mails oder telefonische Kündigungen werden nicht akzeptiert. Zudem sollten Sie sich immer eine Bestätigung des Einganges der Kündigung zusenden lassen.

    Nur so können Sie sicher sein, dass Ihre Kündigung auch angekommen und akzeptiert wurden ist. Um eine wirksame Kündigung einreichen zu können, müssen Sie sich an die Kündigungsfristen halten.

    Diese wären:. Besonders bei längeren Laufzeiten empfehlen wir Ihnen, die Kündigung am besten gleich nach der erfolgreichen Anmeldung zu versenden.

    So können Sie diese auf keinen Fall vergessen und müssen keine Bedenken haben, dass sich Ihre Laufzeit ungewollt verlängert.

    Sollten Sie jedoch länger bei ElitePartner bleiben wollen, weil sich die Liebe bei Ihnen noch nicht eingestellt hat, dann können Sie die Kündigung auch jederzeit wieder zurückziehen oder sich einfach noch einmal neu nach Ablauf der ersten Premium-Mitgliedschaft anmelden.

    Damit Sie stets wissen, wie und wo Sie sich an den Anbieter wenden können. Hinweis: Bei der angegebenen Telefonnummer handelt es sich um eine herkömmliche Festnetznummer, die bei einer Inanspruchnahme einer Flat-Rate keine zusätzlichen Kosten verursacht.

    Sie können auch selbständig Ihr Profil bei ElitePartner löschen, um ganz sicher zu gehen, dass Sie dort auch nach Ihrem Ausstieg keine Spuren mehr hinterlassen.

    Die Löschung des Profils nimmt wenig Zeit in Anspruch und kann jederzeit erfolgen. Sie werden nun noch einmal gefragt, ob Sie wirklich alles löschen wollen.

    Bestätigen Sie dies, wird Ihr Profil unwiderruflich gelöscht und Ihre kompletten Daten sind aus der Kartei bei ElitePartner gelöscht, sodass kein Mitglied mehr Zugriff darauf haben kann.

    Die Vertragsgestaltung bei ElitePartner ist umfangreich und informativ. Jedes Mitglied kann direkt erkennen, worauf es sich einlässt und welche Punkte alle im Vertrag verankert sind.

    Zudem sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie auch die Datenschutzrichtlinien zu jeder Zeit einsehbar. Zudem muss bei der Kündigung aufgepasst werden, dass diese rechtzeitig und stets schriftlich erfolgt.

    Ansonsten verlängert sich der Vertrag nämlich um die nächst höhere Laufzeit, was wieder mit zusätzlichen und noch höheren Kosten verbunden wäre.

    Da die Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner nicht unbedingt günstig ist, fragen viele Mitglieder nach einem Rabatt, wenn sie von der kostenlosen Mitgliedschaft in die Premium-Mitgliedschaft wechseln.

    Und diese Frage nach dem Rabatt ist durchaus berechtigt. Denn ElitePartner bietet diesbezüglich einiges an.

    ElitePartner hat einige Rabatte. Zuerst einmal sollten Sie wissen, dass Sie bei einer kompletten Begleichung aller Kosten für die aktuelle Mitgliedschaft weniger bezahlen, als wenn Sie mit ElitePartner eine monatliche Ratenzahlung vereinbaren.

    Allein so lassen sich schon einige Euros einsparen. Eine weitere deutliche Einsparung lässt sich für alle Mitglieder finden, die unter 30 sind.

    Das lohnt sich auf jeden Fall, wenn man die Partnersuche über diese Plattform ernst meint, denn erst jetzt kann man sich auch private Nachrichten schreiben und sich austauschen — und zwar unter zwei Augen.

    Das erfolgt unbegrenzt, auch was die Fotos angeht. Hat man den Richtigen noch nicht gefunden, werden unterschiedliche Suchfunktionen angeboten, die zum Traumpartner führen.

    Aufgrund des Persönlichkeitstests erübrigt sich eine solche Suche bei ElitePartner allerdings fast von selbst. Wer suchet, der findet!

    Wenn das mal kein Angebot ist! Ebenso gibt es andere Angebote, bei denen man das 3-Monats-Abo zahlt und den 4. Monat geschenkt bekommt.

    Wie eingangs vorgestellt, bietet ElitePartner zu Beginn einige kostenlose Services an, wozu die Registrierung und der wissenschaftliche Persönlichkeitstest sowie seine Auswertung gehört.

    Die Kosten einer Premium Mitgliedschaft sehen wie folgt aus:. Die Rabatte für einen längeren Zeitraum sind also enorm und können sich sehen lassen.

    Somit kann festgestellt werden, ob zwei verschiedene Menschen für eine harmonische und langfristige Beziehung geeignet sind. Der Anmeldeprozess ist sehr einfach.

    Zunächst hat man die Möglichkeit sich kostenlos anzumelden. Somit kann man das Portal in Ruhe kennenlernen und sich mit den verschiedenen Funktionen vertraut machen.

    Darüber hinaus profitiert man von einem prozentigen Schutz der Bilder. Freigaben erzielen zudem sehr gezielt. Weiterhin hat jedes Profil bis zu 10 Felder, wo man individuellen Text hereinschreiben kann.

    Das Profil kann man bei der Registrierung mit persönlichen Angaben ergänzen. Jeder User kann bis zu 3 Profilbilder hochladen. Die Dauer des Anmeldeprozess dauert mit Persönlichkeitstest ungefähr 20 Minuten.

    Neu erstellte Profile unterlaufen bei ElitePartner einer strengen Qualitätsprüfung. So wird jede siebte Anmeldung von der Plattform abgelehnt.

    Wenn man sich neu für diese Partnerbörse registriert hat, so wird man auf einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest treffen. Dieser dauert ungefähr 20 Minuten.

    Er besteht aus Multiple Choice Fragen. Die Ergebnisse dieses Tests bilden die Basis für die Partnervorschläge. Aus diesem Grund sollte man sich für diesen Test auch Zeit nehmen und ihn gewissenhaft machen.

    Bei dem Test werden ganz besonders die Gemeinsamkeiten und Interessen berücksichtigt. Leider kann man die Antworten nachträglich nicht mehr ändern.

    Allerdings hat man die Möglichkeit den Test zu unterbrechen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

    Wenn man sich für ElitePartner registriert hat, so bekommt man eine E-Mail, wo man seine Anmeldung bestätigen muss wie es Online Partnerbörsen im Vergleich zeigen.

    Nach dem ersten Login werden die User, welche psychologisch am besten zu einem passen, herausgefiltert. Beide haben zuvor einen Persönlichkeitstest mit vielen Fragen durchgeführt; die Punktzahl soll zeigen, wie gut man aufgrund des Tests zusammen passt.

    Je höher, desto besser. Etwa 85 von möglichen Matching-Points hatten die beiden. Es war geplant die Anonymität der Mitglieder zu erschweren.

    Lasst uns alle zusammentun, lasst und alle gemeinsam dagegen wehren, dass nun sogar das Profil eines zahlenden Mitglieds zu sehen ist, man sich aber nicht einmal mehr ausloggen kann.

    Gemeinsam zeigen wir einem Konzern, was wir von seinem "elitären" Gebaren halten. Habe mich heute bei ElitePartner.

    Habe dann die Mitteilung per E-Mail bekommen, ich würde nicht dem Anforderungsprofil entsprechen, deshalb sei meine Mitgliedschaft nicht möglich.

    Das habe ich zwar nicht verstanden, wollte aber dann meine Daten in dem Profil löschen. Das ging gar nicht mehr, da der Zugang hierzu bereits gesperrt war.

    Ich hoffe dann wenigstens einmal, dass meine Daten automatisch gelöscht werden. Werde mich dort erkundigen. Insgesamt ein seltsames Geschäftsgebaren.

    Bei den vielen negativen Bewertungen kann ich aber noch dankbar sein, dass mich ElitePartner als Kunde "abgelehnt" hat. Da die hier ja offensichtlich mitlesen, sei gesagt, dass sie mir viel Geld erspart haben.

    Dankeschön hierfür. Da ich mehr als verärgert bin wegen der hier schon kommentierten AGB Änderung bzgl. Besonders wegen der Kommentare von EP - von wegen Einverständniserklärung..

    Mir geht es wie vielen anderen, ich hatte EP ausgewählt, da ich mich frei entscheiden möchte, wer wann meine Bilder sehen darf.

    Für den Preis sollte das auch möglich sein. Natürlich fragen sie auch ob man mit der sofortigen Freigabe und Anzeige des Namens einverstanden ist.

    Ich hatte vorab übrigens auch keine Umfrage von EP erhalten, also sehr fraglich wer und wieviele diese Änderung gewünscht hatten.

    Dass EP einen Angebotsbestandteil während der Vertragslaufzeit einfach ändert und dann noch so gönnerhaft kommentiert, dass die Bilder ja nur frei geschalten werden mit der Einverständnis Erklärung, ist für mich unfassbar!!!

    Wie gesagt, es ist richtig dass sie fragen, nur vergessen sie dabei zu erwähnen, dass es zukünftig keinen anderen Weg der Bildfreigabe geben wird.

    Damit ist ein Kennen lernen faktisch unmöglich. Das ist für mich unseriös auf höchstem Niveau. Ich werde das auf sämtlichen möglichen Plattformen schreiben, vor solchen Geschäftspraktiken muss gewarnt werden.

    Rausgeschmissenes Geld! Die ersten drei Tage, also in der Testphase, wird man mit Anfragen überschwemmt. Nach Vertragsabschluss passiert nichts mehr.

    Da ist nichts Elite! Wahnsinnig teurer Knebelvertrag für 1 Jahr, kommt man nicht mehr raus - Finger weg!!!

    ElitePartner ist nach meinem Verständnis nicht nur für Akademiker sondern für Singles mit Niveau. Und warum sollten Nicht-Akademiker kein Niveau haben?? Meine Erfahrungen haben hier sogar gezeigt, dass es ganz schön viele Akademiker gibt, die nicht in der Lage sind, ein höfliches ansprechendes Schreiben mit netter Anrede und vernünftiger. ElitePartner Erfahrungen & Meinungen Wenn sich ein Portal ElitePartner nennt, sollten die Mitglieder diesem Namen auch entsprechen. Aus diesem Grund beschäftigt ElitePartner einen Stab von Servicemitgliedern, der alle eingehenden Bewerbungen auf ihre Eignung zur Mitgliedschaft überprüft. Unsere Erfahrungen mit den Mitgliedern. Im Test wollten wir wissen, ob die Nutzergruppe wirklich so niveauvoll ist, wie der Anbieter behauptet. Die Mitgliederprofile wurden von uns genau unter die Lupe genommen. Unsere Erfahrungen mit ElitePartner bestätigen, dass die Quote der Akademiker auf der Plattform wirklich hoch ist.

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    3 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.